Politik

Nachhaltige Entwicklung durch effektiven Multilateralismus erreichen!

DEU, Deutschland, Berlin, 28.03.2013, Eva Hanfstängl, Referentin Entschuldung/Finanzpolitik. Abteilung Politik - 
Brot fuer die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst
Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.

Autoren: Eva Handstängl von Brot für die Welt und KLaus Schilder von MISEREOR Vom 30. November bis 2. Dezember kommen im argentinischen Buenos Aires die Staats- und Regierungschefs der Staaten der wichtigsten 20 Industrie- und Schellenländer (G20) zu ihrem jährlichen Gipfeltreffen zusammen. Das Treffen wird überschattet von der aktuellen Krise des Multilateralismus. Sie hat ihren […]

Mehr lesen
Politik

Wie sich die Finanzkrise auf den Globalen Süden auswirkte

Fabrik Brasilien

Vor zehn Jahren erfasste die Finanzkrise alle Länder der Erde. Die daraus resultierenden Folgen wurden in den Gesellschaften des Globalen Südens und denen des Nordens jedoch höchst unterschiedlich wahrgenommen. Antje Schneeweiß von unserer Mitgliedsorganisation SÜDWIND analysiert, wie die Länder des Südens die Auswirkungen der Finanzkrise verkraftet haben.

Mehr lesen
Politik

Gravierende Staatsverschuldung in Entwicklungsländern: Es braucht Lösungen!

Bild Blog IWF

Der Internationale Währungsfonds sieht viele arme Länder angesichts neuer Schuldenstrukturen und dem Anstieg der Schuldenquoten in akuter Gefahr einer Zahlungsunfähigkeit. Deshalb sollten Lösungen gefunden werden, um dramatische soziale Folgen für die betroffene Bevölkerung zu vermeiden.

Mehr lesen