Allgemein

Sie haben die Wahl: Wer gewinnt den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises?

buehnen_website_800x410_-_damf___stoerer

Der Deutsche Engagementpreis würdigt den Einsatz für eine lebenswerte Gesellschaft. Wählen auch Sie bis Ende Oktober aus zahlreichen engagierten Personen und Projekten Ihre Favoriten und geben Sie Ihre Stimme ab.

Seit dem 19. September sind alle Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, sich an der Wahl für die Publikumspreisträgerin oder den Publikumspreisträgers des Deutschen Engagementpreises 2016 zu beteiligen. Im Rennen um die Auszeichnung des Dachpreises für freiwilliges Engagement sind rund 600 engagierte Personen und Projekte.

Die Vielfalt der Nominierten zeigt die Bandbreite des freiwilligen Engagements in Deutschland. Denn im Wettbewerb um den Deutschen Engagementpreis findet sich der Trainer, der seine Schützlinge fördert, ebenso wie die rüstige Seniorin, die in der Kita vorliest, oder der Naturschützer, der zum Schutz der Artenvielfalt beiträgt. Zur Halbzeit der Abstimmung um den Publikumspreis haben sich bereits mehr als 50.000 Menschen beteiligt und für ihre Favoriten abgestimmt.

Noch bis zum 31. Oktober abstimmen

Noch bis zum 31. Oktober können auch Sie sich beteiligen, um die Siegerin oder den Sieger des Publikumspreises mitzubestimmen. Dazu können Sie hier Ihre Stimme abzugeben. Verschiedene Suchfunktionen verschaffen einen Überblick, wem die Stimme geschenkt werden soll. Wer am 31. Oktober die meisten Stimmen auf sich vereinen konnte, gewinnt den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis und wird am 5. Dezember im Rahmen einer festlichen Preisverleihung ausgezeichnet.

Zum ersten Mal geht es in diesem Jahr um mehr als den Sieg während der Online-Abstimmung: Die ersten 30 Plätze gewinnen eine Teilnahme an einem kostenfreien Weiterbildungsseminar in Berlin im Frühjahr 2017. Inhaltlicher Schwerpunkt liegt dabei auf Themen, die für Engagierte nützlich sind, wie Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit.

Über den Preis der Preise

Der Deutsche Engagementpreis zeichnet als Preis der Preise in fünf Kategorien Personen und Initiativen aus, die sich vorbildlich engagieren. Seit 2015 liegt der Fokus neben den Engagierten auch auf jenen, die das Engagement durch die Verleihung von Preisen sichtbar machen. Rund 600 Ausrichter von Preisen hatten in diesem Wettbewerbsjahr die Chance, ihre erstplatzierten Siegerinnen und Sieger ins Rennen um den Deutschen Engagementpreis zu schicken. Eine Expertenjury traf die Entscheidung über die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf jeweils mit 5.000 Euro dotierten Kategorien. Alle anderen Nominierten haben nun die Chance auf den Publikumspreis.

Träger und Initiator des Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Generali Zukunftsfonds und die Deutsche Fernsehlotterie.


Weitere Informationen über den Publikumspreis erhalten Sie unter folgendem Link: www.deutscher-engagementpreis.de/Publikumspreis

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.