Politik

„Die Fördervereinbarungen sind oftmals sehr unflexibel“

Die Folgen der Corona-Pandemie sind vielschichtig und wirken sich auch auf die Arbeit der zivilgesellschaftlichen Organisationen aus. Im Interview erläutert Malte Schrader vom Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft, wie sie mit flexiblen Förderbedingungen besser unterstützt werden können.

Mehr lesen
Service

Frauen in Führung: „Das Mentoring-Programm von VENRO ermöglicht unvorhergesehene Perspektiven“

Virtuelles Treffen der Teilnehmenden des VENRO-Mentoring-Programms 2020

Um Frauen den Aufstieg in Führungspositionen im NRO-Sektor zu erleichtern, hat VENRO im vergangenen Jahr ein Pilotprogramm gestartet. Acht Monate später ziehen die Teilnehmenden ein positives Fazit. Über einen Austausch, von dem beide Seiten profitieren

Mehr lesen
Politik, Service

„Die effektivste Förderung ist die Quote“

Annette Zimmer, Professorin für Deutsche und Europäische Sozialpolitik und Vergleichende Politikwissenschaft, führte im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die Studie „Karriere im Nonprofit-Sektor?“ durch. Im Interview spricht sie über die Arbeitsbedingungen und Aufstiegschancen von Frauen in Nichtregierungsorganisationen.

Mehr lesen
Politik

Raus aus der Defensive: Wir brauchen neue Impulse für den Schutz humanitärer Helfer_innen

Verteilung humanitärer Hilfsgüter nach einem Erdbeben in Sulawesi, Indonesien

Das humanitäre Völkerrecht garantiert den Schutz humanitärer Helfer_innen. Dennoch werden viele Grundsätze missachtet: Humanitäre Helfer_innen werden immer öfter Opfer gezielter Angriffe, ihre Handlungsräume zunehmend eingeschränkt. Höchste Zeit, diesen Trend umzukehren.

Mehr lesen
Service

Gemeinsam weiter.denken: Was wird Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe in Zukunft prägen?

Megatrends der Zukunft, Postkolonialismus, Multilateralismus: Auf dem VENRO-Forum 2020 haben wir mit unseren Mitgliedsorganisationen über die großen Fragen von morgen diskutiert, die unsere Arbeit prägen werden. Über einen spannenden Austausch, aus dem wir viel Inspiration für die künftige Verbandsarbeit mitnehmen

Mehr lesen
Service

Partizipation: Wie können Kinder und Jugendliche in VENRO-Mitgliedsorganisationen mitentscheiden?

Die langfristige Teilhabe von Kindern und Jugendlichen ist ein Thema, das auch viele VENRO-Mitglieder beschäftigt. Welche Beteiligungsmöglichkeiten es gibt und was dabei beachtet werden sollte, dokumentiert Tanja Funkenberg von unserer Arbeitsgruppe Kinderrechte anhand zweier Beispiele aus der Praxis.

Mehr lesen
Politik

Africa-Europe Civil Society Survey: Engere Zusammenarbeit absolut notwendig

Über 360 Vertreter_innen zivilgesellschaftlicher Organisationen aus Afrika und Europa haben Anfang Oktober an der Umfrage „Africa-Europe Civil Society Survey“ teilgenommen. Die Bedeutung der afrikanisch-europäischen Beziehungen wurde dabei als hoch bewertet, die Qualität hingegen in Zweifel gezogen. Die erstmals durchgeführte Befragung wurde von VENRO zusammen mit CONCORD, Plataforma Portuguesa das ONGD und SLOGA in Auftrag gegeben und vom Institut für Demoskopie Allensbach umgesetzt.

Mehr lesen