Allgemein, Humanitäre Hilfe, Wirksamkeit

Do No Harm: Was sich dahinter verbirgt und warum es notwendig ist

do-no-harm

Der ‚Do No Harm‘ (DNH)-Ansatz formuliert Grundregeln für eine konfliktsensible Durchführung von Hilfsaktivitäten, insbesondere in Krisengebieten. In der entwicklungspolitischen Projektarbeit ist es unabdingbar, auf DNH zu achten – spätestens im Projektantrag muss man sich darauf beziehen. Warum, erklären wir in diesem Beitrag.

Mehr lesen