Politik

Wenn Geld nicht (rechtzeitig) ankommt: Über die Schwierigkeiten von NRO im Zahlungsverkehr

Bankgeschäfte mit dem Mobiltelefon

Immer wieder stehen Nichtregierungsorganisationen vor dem Problem, dass Banken dringend benötigte Finanzmittel nicht in die vorgesehenen Projektländer transferieren. Mitunter stehen ganze Projekte vor dem Abbruch, weil Auslandsüberweisungen nicht oder nur verzögert vor Ort ankommen. Bei Gesprächen zwischen Regierung, Banken und NRO wurden nun mögliche Lösungsansätze erörtert. 

Mehr lesen
Service

Do No Harm: “We cannot promote peace without paying attention to the context”

Sokha Chan, director of KCD

The DNH approach provides a framework for analyzing impacts of development cooperation and humanitarian aid projects on the local context in order to avoid negative outcomes. In this interview, DNH expert Sokha Chan explains how the approach is implemented in her organization’s projects and evaluates the associated challenges and benefits.

Mehr lesen
Service

„Die Politiknähe und die spannenden Menschen machen das Engagement so charmant“

Vor dem Bundestag protestiert die Globale Bildungskampagne zusammen mit weiteren Organisationen gegen Haushaltskürzungen bei der Entwicklungszusammenarbeit

Ratin ist Sprecher der Jugend-Task-Force der Globalen Bildungskampagne. Als Teil dieser weltumspannenden Bewegung von Nichtregierungsorganisationen und Gewerkschaften setzt er sich dafür ein, dass alle Menschen ihr Recht auf eine gute, inklusive Bildung verwirklichen können. Im Interview erläutert er, weshalb es ihm wichtig ist, sich ehrenamtlich zu engagieren.

Mehr lesen
Politik

Deutscher Engagementpreis 2023 – jetzt für den Publikumspreis abstimmen!

Deutscher Engagementpreis, Publikumspreis

Der Deutsche Engagementpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Das Bündnis für Gemeinnützigkeit ist seit 2009 Initiator und ideeller Träger des Preises. Angesiedelt ist er beim Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V., einem Mitglied des Bündnisses. Nun ist wieder Zeit, für den Publikumspreis abzustimmen. Alle Auszeichnungen werden am 5. Dezember auf einer großen Gala […]

Mehr lesen
Politik

Neue Überwachungstechnologien: Es braucht eine menschenrechtsbasierte Regulierung

Im Namen der Terrorismusbekämpfung werden digitale Überwachungssysteme vielfach zur Einschränkung von Zivilgesellschaft missbraucht. Damit die neuen Technologien im Einklang mit den Menschenrechten stehen, braucht es dringend rechtliche Rahmenbedingungen und angemessene Schutzkonzepte. Der Zivilgesellschaft kommt bei der Forderung und Einhaltung solcher Maßnahmen eine wichtige Rolle zu.

Mehr lesen
Politik

Bildung stärken: Wie der BNE-Bericht der Bundesregierung wirkungsvoller werden kann

Der Bericht zur Bildung für nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung ist selbst unter BNE-Fachleuten weitgehend unbekannt. Eine neue zivilgesellschaftliche Publikation stellt die zentralen Schwachstellen des Berichts dar und gibt Empfehlungen, wie der Bericht zukünftig zu einem sichtbaren und wirkungsvollen Instrument werden kann.

Mehr lesen
Politik

Studie zu den Auswirkungen von Terrorismusbekämpfung zeigt: Zivilgesellschaft wird systematisch eingeschränkt

Während Indiens Premierminister in New York vorgibt, die Welt mit Yoga zu einen, belegt eine neue Studie der UN-Sonderberichterstatterin weltweit massive Einschränkungen gegen Zivilgesellschaft unter dem Deckmantel von globaler Terrorismusbekämpfung. Was sind die Empfehlungen aus der nun vorgestellten Studie und wie passt die neue Globale Anti-Terrorismus-Strategie der UN dazu?

Mehr lesen
Politik

Stärkung von Zivilgesellschaft: VENRO unterstützt deutsch-ukrainischen Austausch

Die ukrainische Delegation im Bundesinnenministerium

Wie lassen sich Terrorismusfinanzierung und Geldwäsche verhindern, ohne dass Nichtregierungsorganisationen in ihrer Arbeit eingeschränkt werden? In Deutschland hatte dies dank der konstruktiven Zusammenarbeit von staatlichen und nichtstaatlichen Akteur_innen zuletzt gut geklappt – nun besuchte eine ukrainische Delegation VENRO zum Erfahrungsaustausch.

Mehr lesen
Politik, Service

Krisen, Kriege, Klimawandel – wie handlungsfähig sind deutsche NRO im Lichte aktueller Herausforderungen?

Auf dem VENRO-Forum 2022

Vor welchen Herausforderungen stehen wir als entwicklungspolitische Zivilgesellschaft und wie können Nichtregierungsorganisationen in einer Zeit voller Unwägbarkeiten handlungsfähig bleiben? Auf dem VENRO-Forum 2022 wurde deutlich: Mit Blick auf Klima, Krieg und humanitäre Katastrophen ist jetzt die Zeit, ressortübergreifend strategische und wirkungsvolle Maßnahmen zu ergreifen.

Mehr lesen
Politik

Globales Lernen: Internationale Erklärung soll zu nachhaltigerer und friedlicherer Welt beitragen

Nach einem einjährigen partizipativen Prozess einigte sich das europäische Bildungsnetzwerk GENE Anfang November auf die New Declaration on Global Education to 2050. Mit dieser Erklärung beschreiben die Unterzeichnerstaaten eine Vision von Globalem Lernen als Beitrag zu einer sozial- und klimagerechteren Welt in Frieden, Solidarität und Würde. Wie ist dieser Schritt aus zivilgesellschaftlicher Perspektive zu bewerten?

Mehr lesen