Politik

„Es muss ein Gipfel des ‚Jetzt erst recht‘ werden!“

Füllkrug Weitzel

Erstmals seit der Verabschiedung der Agenda 2030 treffen sich die Staats- und Regierungschefs zum SDG-Gipfel, um auf höchster Ebene politische Impulse zur Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele zu setzen. Im Interview erläutert Dr. Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin von Brot für die Welt und Mitglied der deutschen Delegation, ihre Erwartungen an die Bundeskanzlerin.

Mehr lesen
Politik

Ungleichheit: Thema Nr.1 auf dem HLPF in New York

HLPF Holger Apel
Side Event zu Ungleichheit auf dem HLPF

Die Frage nach der Verringerung weltweiter Ungleichheit zog sich wie ein roter Faden durch das diesjährige High-level Poltical Forum der Vereinten Nationen. Auch auf dem Side Event, das VENRO gemeinsam mit dem BMZ und der ILO veranstaltete, stand das Thema im Mittelpunkt – mit interessanten Erkenntnissen.

Mehr lesen
Politik

„Das Silodenken bei der Agenda 2030 muss überwunden werden“

VENRO_2018
Stellv. VENRO-Vorsitzende Dr. Luise Steinwachs

Luise Steinwachs, stellvertretende Vorsitzende von VENRO, nimmt als Mitglied der deutschen Regierungsdelegation am diesjährigen HLPF teil. Im Interview spricht sie über die Zielkonflikte der Agenda 2030 und ihre Erwartungen an das Treffen zur Vorbereitung des SDG-Gipfels im September.

Mehr lesen
Politik

Vereinte Nationen: Wie ist der Stand beim Thema Nachhaltigkeit?

SDG_Kaia Rose_Connect4Climate

Die kommenden Monate stehen politisch im Zeichen der Agenda 2030: Mitte Juli berichten 47 Staaten über den Umsetzungsstand der Nachhaltigkeitsziele in ihren Ländern, im September wird erstmals seit Agenda-Verabschiedung der globale Bericht zur Erreichung der SDG vorgelegt werden. Was ist zu erwarten?

Mehr lesen
Politik

Auf dem Weg zu einem nachhaltigen Europa?

IMG_2003

Internationale Friedenswahrung, gerechte Handelspolitik, der Kampf gegen den Klimawandel – die Europäische Union steht im Hinblick auf die Umsetzung der Agenda 2030 vor großen Herausforderungen. Wie die EU ihre Politik nachhaltiger und kohärenter gestalten kann, haben wir mit fünf Kandidatinnen und Kandidaten zur Europawahl auf einer Podiumsveranstaltung in Berlin diskutiert. Ein Resumee

Mehr lesen
Politik

Das Recht auf Entwicklung ist universal!

RADTKE_150613-DIGAB-373

Menschen mit Behinderung werden in der Entwicklungszusammenarebti bisher vernachlässigt. Sie kämpfen um gleichberechtite Partizipation. Am 3. Dezember, dem internationalen Tag der Menschen mit Behinderung, sollte die Inklusionsstrategie des BMZ veröffentlicht werden. Dinah Radke von Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. kritisiert, dass es noch keine solche Strategie gibt und erläutert den politischen Prozess., der dahinter steht.

Mehr lesen
Politik

1.5°C – Die Klippe, an der wir stehen

Tuvalu1
Der Inselstaat Tuvalu ist besonders stark vom Meeresspiegelanstieg gefährdet.

Der Sonderbericht des Weltklimarats IPCC hat erstmals ausführlich den engen Zusammenhang zwischen 1.5°C und dem Erreichen der Ziele nachhaltiger Entwicklung aufgezeigt. Klimaschutz muss jetzt endlich vom bloßen Lippenbekenntnis zum echten Handlungsschwerpunkt werden. Ansonsten richten wir wirtschaftliche Prosperität, menschliche Sicherheit, Freiheit und Wohlstand zugrunde.

Mehr lesen
Politik

Ohne Gesundheit gibt es keine Entwicklung

VENRO_Globalhealth_2018

Dr. med. Gisela Schneider schätzt die Entwicklung globaler Gesundheitsversorgung ein und formuliert Anforderungen an die Politik. Sie ist gerade aus den von Ebola betroffenen Gebieten des Kongo zurückgekehrt. Sie leitet das Difäm, des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission, und analysiert die Herausforderungen, um das SDG3 der Agenda 2030 mit umzusetzen, ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters zu gewährleisten und ihr Wohlergehen zu fördern unter dem globalen Leitsatz „Niemanden zurücklassen“. Sie hat die internationale VENRO-Gesundheitskonferenz „Passion for Global Health. Turning Rights into Strategies“ mit gestaltet, die am 10.Oktober 2018 in Berlin stattgefunden hat.

Mehr lesen